Colourful

S/W ist Farbe genug?

Die grossen Meister der Streetfotografie haben in schwarz-weiß fotografiert und viele Streetfotografen tuen es auch heute noch.
Ich finde aber, dass ein Farbbild manchmal realistischer wirkt und andere kreative Möglichkeiten bieten kann.
Farben können z.B. besondere Stimmungen erzeugen oder Aussagen unterstützen.
Deshalb kommt es bei mir auf die Szene, die Bildaussage und das Bauchgefühl an, ob ich ein Bild in s/w oder farbig darstelle.

Was meint ihr? Über ein ♥ bei den Bildern, die euch besonders gefallen, würde ich mich freuen.

Um die Vorschaubilder in voller Größe zu sehen, bitte anklicken.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.