Kunst und Experiment

 

oder
“Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“

 

Der Grieche Aristoteles zählt zu den bedeutendsten Denkern der Menschheit. Er charakterisierte Künste durch Erfindungsreichtum, der in einem gesellschaftlichen Rahmen stattfindet.
Ich weiß nicht wie ihr das empfindet, aber ich erlebe bei der Fotografie zu einem großen Teil Kreativität innerhalb des Mainstreams.
Den meisten Zuspruch erhalten Bilder von denen, die man kennt oder von denen, die auf der Welle des Mehrheitsgeschmacks mitschwimmen.
Aber wo bleibt da der Anspruch der kritischen Funktion, wo werden hier die Regeln verändert um das Medium zu erproben?

Kunst ist Abenteuer.
Kunst ist Bewegung.
Kunst ist Spaß.
Kunst ist ein Balanceakt…

…zumindest für mich.


Warum ich das alles schreibe?
Naja, …ich möchte euch meine neusten Experimente zeigen, weil mich mal wieder die Muse geküsst hat.
Sie heißt dieses Mal Textur…und bietet echt viele kreative Möglichkeiten, weil durch eine zweite Ebene die Oberfläche auf die Fotos übertragen und besondere Effekte erzielt werden können.
Hört sich leicht an…ist es aber nicht.

Ich bin gespannt wie euch die Ergebnisse gefallen und freue mich auf eure Rückmeldung…

den “Daumen hoch” kennt ihr ja… und wenn ihr die Bilder anklickt, seht ihr sie größer.

 

 

 

 

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.