Abstrakt & Minimalistisch

Minimalismus – Die Kunst der Reduktion

Bei abstrakter und minimalistischer Fotografie wird eine Bildsprache genutzt, die sich auf plakative Formen, Farben und Strukturen beschränkt. Das Motiv wird dabei nicht in seinem ganzen Facettenreichtum gezeigt, ist  eventuell sogar nicht mehr erkennbar.

Mich hat vor kurzem eine Bekannte gefragt, wie das zusammenpasst…
Streetfotografie und Minimalismus.

Auf Anhieb konnte ich es auch nicht erklären, aber vielleicht ist es gar nicht so weit voneinander entfernt, denn beides fokussiert den Blick auf das Wesentliche.

Bei Beidem fühle ich mich in das Motiv ein und versuche die Aura zu erfassen und zu transportieren.

😉

Um die Vorschaubilder in voller Größe zu sehen, bitte anklicken.

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.